Winfried Lehmann - Selbstbildnis

 

Ich wurde am 2. November 1934 in Holland geboren.

Mein Vater war Wiener und zog 1938 mit seiner Familie wieder von
Holland nach Wien, wo ich den Zweiten Weltkrieg erlebte.
Ich wollte immer Maler und Bildhauer werden.
Mein Vater hielt nicht viel davon und meinte: "Zuerst lernst etwas und dann wirst Künstler!" Auf seinen Wunsch besuchte ich die zweijährige Deutsche Schuhfachschule.
Nachher arbeitete ich bis zu meiner Pensionierung als Schuhtechniker
und Designer.

Die ersten 14 Jahre meines Berufslebens verbrachte ich in Südafrika.
Mein Beruf brachte es mit sich, dass ich sehr viel unterwegs war.
Auf diesen Dienstfahrten besuchte ich auch Museen und Ausstellungen in ganz Europa, in USA, China und Taiwan.
Mit der Bildhauerei fing ich erst an, als ich in Pension ging.

Mein Motto ist:
Kunst soll das Auge erfreuen, nicht beleidigen und den
Betrachter zum Nachdenken anregen.

Ich möchte mit meiner Arbeit auch auf die Miseren hinweisen,
die auf der Welt vorherrschen.
Meine Arbeiten zeige ich auf diversen Ausstellungen und Vernissagen.

Februar 2006 Stadtbücherei Gleisdorf

Mai 2007

Buchhandlung Plautz Gleisdorf
Februar 2008 Forum Kloster Gleisdorf "Erotica"
Juli 2008 Klampfer Halle Weiz "Pure-Art"
Mai 2009 Forum Kloster Gleisdorf. "Andersartig"
September 2009 Einraum Gleisdorf. "Boatpeople"
April 2010 Aprilfestival "Energie"
Jänner 2011 "Energiespirale" - Buchhandlg. Plautz
März 2011 "Tag der Kunst" Gleisdorf - INFO